konzertchor-diverticanto
 
Jahresbericht 2010

(Auszug)

8. März: Generalversammlung 2010
Nach über zehnjähriger, sehr erfolgreicher Tätigkeit als Präsident des Chores erklärte Adrian Stössel seinen Rücktritt. Zur neuen Präsidentin wurde Lucja Bernhart gewählt, die dem Chor seit 2007 und dem Vorstand seit 2009 angehört hatte. Ausserdem konnte Hans-Peter Keller für den Vorstand gewonnen werden. Er nahm den Platz von Lorenz Ineichen ein, der Chor und Vorstand Ende 2008 verlassen hatte.

8. Mai: Besichtigung der Firma Orgelbau Kuhn in Männedorf.
Hans-Peter Keller (Tenor), hat uns als Mitglied der Geschäftleitung eine ausführliche Besichtigung ermöglicht. Unter fachkundiger Führung von Hans-Peter hatten wir die einmalige Gelegenheit, die verschiedenen Stadien des Baus einer Orgel kennen zu lernen. Das anschliessende gemeinsame Essen fand im in der Nähe gelegenen Restaurant „Lotus Garden“ statt.

31. Mai: Auftritt HOFgesang und Mitwirkung am Schlusschor am 3. Juni
Unser Beitrag zum Zürcher HOFgesang war ein Auftritt unter den Bäumen der Leuengasse in der Zürcher Altstadt. Die vorgetragenen Gospels kamen gut beim Publikum an und waren eine willkommene Abwechslung für den Chor.
Das Abschlussfest des HOFgesang fand im Zeughaushof an der Kanonengasse statt, es wurden zwei Kanons einstudiert. Zum ausgiebig Singen und vor allem zum Zuhören war es jedoch schlicht zu kalt!

4. Juli: Musikalische Begleitung des Gottesdienst auf der Peterhofstatt
Um trotz der Ablösung vom Lehrerverein Zürich die Zusammenarbeit zu pflegen, gestaltete der DIVERTICANTO den musikalischen Teil des sonntäglichen Gottesdienstes auf der Peterhofstatt. Die Gospels kamen wiederum sehr gut an. Viele Chormitglieder hatten sich bereit erklärt, im Anschluss an den Gottesdienst an den Essens- und Getränkeständen des LV mitzuhelfen. Dies bei wunderbarem sommerlichen Wetter.

11. und 12. September: Probeweekend Emmetten
Emmetten war, wie jedes Jahr, wieder ein Erlebnis. Dank intensivem und engagiertem Einsatz des Dirigenten, der Korrepetitorin und der Stimmbildnerin hat unser Können in den zwei Tagen einen Riesenschritt in Richtung Konzertreife gemacht.

25. September: Konzert „Opernchöre“ in der Tonhalle
Ohne Zweifel der Höhepunkt des Jahres! Unter Mitwirkung des Radio Sinfonie Orchesters Pilsen sowie der Solisten Olga Kindler, Cheyne Davidson, Victor Barbagelata, Piotr Jan Hoeder und Martin Krämer hatten wie einen tollen Auftritt. Unser Dirigent, Felix Reolon, stellte ein spannendes, originelles Progaramm aus Bekanntem (Wagner, Verdis Aida), weniger Bekanntem (Verdis Macbeth) und Unbekanntem, Witzigem (Orffs Mond) zusammen. Dies wurde allseits gelobt und sorgte sowohl bei routinierten Konzertbesuchern als auch bei Laien für gute Unterhaltung. Die Begeisterung des Publikums machte die nicht so üppigen Verkaufszahlen wieder wett!

Abschliessend möchte ich unserem Dirigenten Felix Reolon, der Korrepetitorin Annkatrin Isaacs und meinen Vorstandskolleginnen und -kollegen für ihr grosses Engagement herzlich danken.




 





Konzertchor Diverticanto | Felix Reolon, Dirigent | Ida-Sträuli-Strasse 87 | 8404 Winterthur | E-Mail | Letzte Änderung: 19.07.2017