konzertchor-diverticanto
 
Jahresbericht 2011

(Auszug)

24. Januar: Wahl der Stimmbildnerin
Nachdem sich einige Kandidatinnen für die Stimmbildung im Chor vorgestellt hatten, wurde Kismara Pessatti als Stimmbildnerin vom Chor gewählt.

14. März: Generalversammlung 2011
Nach ihrem langjährigen Engagement im Vorstand als Bibliothekarin und in der Organisation des Probeweekends erklärte Sabine Bergmann ihren Rücktritt und wurde mit grossem Dank – leider in Abwesenheit – verabschiedet. Einstimmig und mit Applaus wurde Werner Blum neu in den Vorstand gewählt. Im Hinblick auf die Mehrkosten für die Stimmbildung und zusätzliche Proben in den Ferien wurde der Jahresbeitrag auf 350 Franken erhöht.

04. Juni: Konzert mit Märchen und Kuchenbuffet im Stadthaus Winterthur
Um die Zeit zwischen den grossen Konzertterminen nicht zu lang werden zu lassen, hat der Chor in Winterthur ein kleines Familienkonzert mit Musik von Mozart und Märchen veranstaltet. Es war eine willkommene Abwechslung, ein Konzert vor Kindern zu singen, mit jungen Solisten (Anna Kovach und Johannes Luchsinger) und Klavierbegleitung mit Kateryna Tereshchenko. Auch das tolle Engagement der Chormitglieder – viele haben Kuchen gebacken, das Buffet organisiert und bedient oder die Kollekte durchgeführt – hat sich ausbezahlt.

25. Juni: Chorplausch – Besichtigung des Opernhauses
Unter fachkundigen Führung durch eine langjährige Mitarbeiterin des Opernhauses konnten wir hinter die Kulissen schauen und vieles über die Arbeit, die für jede Vorstellung nötig ist, erfahren. Anschliessend wurde der Plausch fröhlich in der Commihalle beim gemeinsamen Spaghettiessen fortgesetzt. Ein tolles Event!

27. und 28. August: Probeweekend Emmetten
Emmetten war - wie immer – ein Erfolg und ein Riesenschritt in Richtung Konzertreife. Dank intensivem und engagiertem Einsatz des Dirigenten, der Pianistin und der Stimmbildnerin wurde der Chor optimal auf das kommende Konzert vorbereitet!

11. September: „Konzert in zwei Akten“ in der Tonhalle
Darauf hin haben wir monatelang gearbeitet – und es wurde ein Erfolg! Zusammen mit der Südwestdeutschen Philharmonie, den Solisten Cheyne Davidson, Kismara Pessatti, Muriel Schwarz und Andreas Winkler sowie Martin Ackermann als Mozart hatten wir einen tollen Auftritt. Auch wenn die etwas riskante Verbindung von leichtem und ernsthafterem Programm nicht jedermanns Sache war – das Konzert hat unserem Publikum sehr gut gefallen und namentlich die Gesangsqualität des Chores, vor allem in „Meeresstille und Glückliche Fahrt“ von Beethoven, wurde auch von routinierten Zuhörern sehr gelobt. Abschliessend möchte ich unserem Dirigenten Felix Reolon, den Korrepetitorinnen Annkatrin Isaacs und Kateryna Tereshchenko, der Stimmbildnerin Kismara Pessatti, meinen Vorstandskolleginnen und -kollegen und allen engagierten Chormitgliedern für ihre vorbildliche Arbeit herzlich danken.




 





Konzertchor Diverticanto | Felix Reolon, Dirigent | Ida-Sträuli-Strasse 87 | 8404 Winterthur | E-Mail | Letzte Änderung: 19.07.2017